Zum Inhalt springen

1. Brauerei-Rallyesprint des MSC Jura am 16.Oktober

Rallyeauto

Am 16. Oktober findet wieder eine Motorsportveranstaltung statt. Der MSC Jura hat nach 1 1/2 Jahren Corona-Pause einen Rallyesprint organisiert. Allerdings findet die Rallye nicht wie gewöhnlich rund um Ellingen statt, sondern oben am Jura. Da am Ellinger Schloß das Fahrerlager nicht so leicht abzuriegeln ist und immer sehr viel Tourismus herrscht, wollte man beim MSC Jura das Kontaktrisiko möglichst gering halten und hat deshalb die Starterzahl begrenzt. Als Alternative zur Fürst Carl Rallye ist der „Brauerei-Rallye-Sprint“ entstanden. Die Brauereien Felsen-Bräu und Fürst Carl sind die Hauptsponsoren der Veranstaltung. Für die Streckensicherung sorgen neben den Helfern des MSC Jura auch die Feuerwehren aus Thalmannsfeld, Geyern und Bergen.

Als Vorausfahrzeug haben die Organisatoren des MSC Jura ein besonderes Schmankerl für die hoffentlich zahlreichen Zuschauer parat. Der aus Wassertrüdingen kommende Jürgen Hohlheimer wird seinen kürzlich erworbenen Scoda Fabia S2000 mit 278PS an den Start bringen. Er nutzt den Rallyesprint als letzten Test für die anstehende Rallye delle Merende in Italien Piemont zu der er 3 Tage später fährt.

Beginn der Rallye ist am Samstag um 10:00 Uhr. Dann werden die Zuschauer durchgehend Spitzensport hautnah erleben. Alle 4 Wertungsprüfungen laufen ohne Pause durch. Ende der Rallye wird gegen 17:00 Uhr sein. Für Zuschauer ist der Eintritt FREI, an den Zuschauerpunkten ist für Speis und Trank gesorgt. Da es eine Freiluftveranstaltung ist benötigen die Zuschauer KEINEN „3G“-Nachweis.

Alle Infos gibt es auf der Seite des MSC Jura: https://www.mscjura.de

Weitere interessante Neuigkeiten rund ums das Fränkische Seenland finden Sie unter News.

Translate »
Schreiben Sie uns!